This is The Place Where All The Junkies Go <33
  Startseite
  Archiv
  ja
  Gedicht
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    die-josi
    - mehr Freunde


Links
   Josischän
   Kevin
   Mia
   meuschen
   Papa x)


Webnews



http://myblog.de/langweiler

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Der Tag bricht an es klopft an deine Tür.
Du machst auf, da steh ich ohne Kopf vor dir.

Halt mich fest, weil ich mich sonst verlier.
Nur mit dir find ich den Weg zurück zu mir.

 

 

 

hat annefangen zu regnen.

 

OhOh.

3.5.09 21:51


Werbung


Lights will guide you home.


und ich suche nach diesem Lied. das Lied was grad den Moment beschreibt.
ich find es nicht. heute morgen war es noch da.
und irgendwie ist es immer noch ein bisschen merkwürdig.
es ist nun so viel zeit vergangen aber irgendwie..

"Aber ansonsten durch rhetorische Fragen gut geschrieben und durchdacht, aber..."

aber..
immer dieses aber.
wirklich immer dieses aber.
bei allem ist ein aber.
 lights will guide you home.

"Der Mensch braucht keine Zeitmessung.
Zeit ist nur ein Konstrukt des Menschen.
Wozu brauchen wir denn die Zeit?
Wir haben unser ganzes Leben versaut mit etwas zu messen!
"

- am Leben vorbei leben -

 ich will wissen was das für ein Lied war.

Wir haben es akzeptiert und abgegeben.
Da war ne Menge
schweigen und auch ein bisschen leiden,
Und Minuten wurden zu Stunden.
Dann vier Wochen drüber schlafen.
Gemerkt was wichtig ist und was nicht,
Und die Eitelkeit überwunden.
Und all die schlechten Sprüche aus schlechten Filmen auf den Sondermüllhaufen.
Wer stehen bleibt kann rosten, und wer rennt kann sich verlaufen.

Weißt du noch wie das Ende war.
Wir beide mussten bluten. 

 

trotzdem.
es ist ja so, dass ich mich freue.
einerseits darüber und andereseits auch darüber.
ich weis nich ganz was ich davon halten soll.
aber ich freue mich das es dieses leben gibt.
auch wenn es niemals wieder mein leben sein wird.
und ich versuche krampfhaft es irgendwie auszudrücken, das es nicht all zu auffällig ist x)

auch wenn man es versteht.
es ist doch nun mal so.
ich weis auch nich.

da ist wieder so ein "aber" was in meinem kopf luftsprünge macht.

da sind viele dinge die ungeklärt sind
und so viele dinge die wahrscheinlich niemals geklärt werden.

do you remember baby
we stand there at the window?

man kann zum beispiel gar nicht mehr am fenster stehen..
und alles verschwindet.
ich fange an zu vergessen.
ist das jetz gut oder nicht.

letztens sagte mir mein kopf, dass ihn gewisse dinge stören.
sie stören mich mittlerweile auch.
aber was soll ich tun?

Ist es gut, das man vergisst?
SiE erinnern dich an das, was du mal warst.
will ich denn erinnert werden.
wir leben in der zeit des höchsten egoismus.
aber du darfst keine allaussagen treffen.
tut mir leid ich werd es lassen.
mein kopf schweift ab.
was sol man schon denken.

die lieder häufen sich, mit denen man gewisse momente verbindet. oder menschen. oder erlebtes.
 vergessen.
vergessen.
vergessen..?

"Die Farbe der Erinnerung trügt.
So müssen wir sie verloren geben?
Denn ich fühle, sie schwindet."

ich weis noch wie es war.
damals.
ich werde das niemals vergessen. dieses gefühl wie einem ein stück Herz herausgerissen würd.
getrennt durch Fensterscheiben.
alles schwachsinn.
aber irgendwie nicht.

wo bist du? du hast gesgat du bist immer da.
siehst du den mond?

ich glaube du siehst ihn nicht.
selbst in ägyphten steht der mond kopf.

was denn dann erst bei dir?
ich wis ich sollte es lassen..
kann ich aber nicht.

aber egal.
es gibt andere dinge.
dinge die wichtiger sein sollten.
teilweise sind sie es auch.
aber die leere würd niemals verschwinden.

6.5.09 21:40


Manche Augenblicke sind perfekt.
With the birds i share this lonely view. <3

und man breitet die arme aus und es geht immer weiter gerade aus.
der regen tropft eim von der nase.
und auf der straße reflektiert im nass das licht.
<3

Du bist so schön wie du hier [stehst] und auf mich wartest.<3

 

und man schaut einem kleinen licht nach. erst wird es größer
und dann verschwindet es in den wolken.
und hand in hand schaut man ihm hinterher.

ich liebe gewitter. Punkt.


und ich ertappe mich dabei in sentimentalen phasen in meinem kopf immer und immer wieder das gleiche zu denken.
ich kann es nicht mehr verdrängen.

und eigentlich will ich es auch nicht.
Und du schaust mich spöttich an, weil ich nicht süßholz raspeln kann.

...

sprachlos.
überwältigt.
Alles was zählt, ist der Augenblick, in dem du Teil von etwas Besonderem bist.

ich war teil von etwas besonderem.
und irgendwie bin ich es immer noch. <3

10.5.09 22:05


 
think i'm somewhere over the rainbow.
11.5.09 17:38


Heute zwischen 07:01 und 07:03 brach julis kleine Welt zusammen.
naja wir wollen nicht übertreiben..
ein teil der welt brach zusammen.
aber im prinzip ist das auch egal.
wie ein kalter schauer überkam mich die wahrheit.
und die lüge die jetzt fast ein jahr lang anhielt war verschwunden. zerstört. weg.
die lüge mit der man ein jahr lang bestimmte dinge gerechtfertigt hat. einfach weg.

und wieso?
deswegen eben.
jedenfalls hat man daraufhin alle fotos aus dem hausaufgabenheft gerissen.

- "Undankbar nenn ich sowas."
bestimmte worte drehen sich in meinem kopf.
sie hat ja recht.
aber vielleicht ist ja doch noch was an der lüge dran.

wahrscheinlich einafch alles viel zu viel auf einmal.
gefrustet.
 und die bilder gehen nicht aus meinem kopf.
sie haben sich eingebrannt.

be careful where you stand.
be careful where you lay your head.

be careful in wem du traust und wem du dein herz schenkst und wen du nich vergessen kannst.

und sie hat einfach mal recht. sie hat immer recht.
und sie hat es nicht mitbekommen wie sehr es mich getroffen hat.
mein herz ist explodiert.
nur bei ihrem namen.

und das ist das schlimme an der ganzen sache.
ich vergesse nicht. nie.
aber andere leute scheinen sich da nicht so zu haben.

 

nur eins.
Siehst du denn wirklich den Mond nicht mehr verdammt????

15.5.09 14:43


Ich mag Lichter die in den Himmel steigen.

Verrücktes Leben.
Und dann fällt einem die Marte Flasche aus der Hand.
Aber die Augenblicke auf dem Fensterbrett sind schön.
Morgens halb sechs.
Sonnenaufgang. fast schon vorbei.


und gewisse worte reichen einfach aus.
auch wenn man dann auf den schienen im laternenlicht sitzt.
es ist ja alles gut.

aber.

24.5.09 22:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung