This is The Place Where All The Junkies Go <33
  Startseite
  Archiv
  ja
  Gedicht
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    die-josi
    - mehr Freunde


Links
   Josischän
   Kevin
   Mia
   meuschen
   Papa x)


Webnews



http://myblog.de/langweiler

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

tot.
Und alles kommt wieder hoch.
Durch ein blödes Paket.
es war so typisch für sie.. <3

Und ich liebe ihre schrift.
schon immer. gleich wo ich sie das erste mal gesehen hab.
Du fehlst mir so.

und dann liegt man wieder schwimmend im Bett und umarmt krampfhaft ein blödes gelbes tuch. </3

es riecht nicht mehr. T_T
es riecht nich mehr nach dir.

und immer wieder dieses lied.
es hat sich in meinen Kopf gebrannt.

und während man sich seiner schwäche hingibt
haben andre leute nichts besseres zu tun als einem zu erzählen das sie das geliebte kleine dings aus dem flur weg geben werden.

- "Sie kommt weg!"
- ok..
- "Wenn du selbst jemanden findest dann bitteschön!"
- ok..
- "Aber sie kommt weg!!!!!"
- ok.... </3

ja ich weis...ich hab sie im stich gelassen.
aber sie war immer da. und ich kanns irgendwie nicht.
da hängen so viele erinnerungen dran.
wieso hat sies geschafft? wieso nicht die anderen?
wieso sie? die - die keinen mag?
die uns nicht mag. die mich nicht mag.
wieso sie?
warum nicht meine kleine??
warum grade sie?
ich versteh es nicht.
sie hätte gar nicht da sien müssen verdammt.
ich wollte sie nicht.
aber ich kann sie nicht gehen lassen.
nicht jetz. nicht später.
wenn sie gehen will muss sie das alleine tun.
die anderen konnten es doch auch... T_T

und ich kann sie nicht lieb haben.
sie hat es geschafft udn die anderen nicht.
wieso sie?
aber sie soll doch nicht gehen.

ich hab keine ahnung was los ist.

nur das neue foto auf dem tisch ist schön.
ich werde es zu dem anderen stellen.
da ist ja jetz platz nachdem dieses eine gewisse foto nicht mehr da steht..


Was a long and dark
december... <3

miss you.

1.11.08 12:43


Werbung


Meine Lautsprecher sprechen über mich. Oo

- "Siehst du es findet den Weg nicht mehr. (...)"

ich kann seine sprache

Ich lauf hinter ihm her.

Und dann läuft es mir nach
und ich halt es geborgen
in meiner Hand
und ich schlaf bis zum morgen

mit dem Rücken zur Wand.
 
 




Es wird die   S c h e i n w e l t   zur Realität.
- Wir verdrängen was uns nicht gefällt.

Was nur ein paar kilometer weit ist - wird zum anderen   E n d e   d e r   W e l t.
 
 
 
 
 
 
kilometer weit
schau ich noch auf die Gleise.
1.11.08 16:52


 
ich liebe es. <3
 
 
 
 
well i may be just a fool
but i know were just as cool
and cool kids they belong together
 
blub blub <3 
2.11.08 13:10


Spührst du wie leicht es ist - wenn man nicht mehr muss.        <3
2.11.08 14:12


" Du musst erst dein inneres Gleichgewicht finden - bevor du der Welt Gleichgewicht bringen kannst.
Man muss alle Schakren öffnen.
So wie das Wasser durch den Bach fließt, fließt im Grunde auch die Energie durch deinen Körper.
Es gibt mehrere Becken in denen das Wasser herumwirbelt bevor es weiter fließt.
Und genau diese Bescken sind unsere Schakren.
Allerdings ist die Natur chaotisch und viele Dinge lieben es in den Bach zu fallen.

Es gibt sieben Schakren, die sich über einen Körper verteilen. Jedes Zentrum der Energie hat einen Zweck und kann durch besondere emotionalen Stress blockiert werden.
Sei also gewarnt.
Das Öffnen der Schakren ist eine äußerst intensive Erfahrung und wenn du erstmal damit angefangen hast, kannst du nicht aufhören bis alle sieben geöffnet sind.

Als erstes das Erd- und Wurzelschakra, das am unteren Ende der Wirbelsäule sitzt.
Es ist für unser Überleben zuständig und wird durch Ängste blockiert.
Wovor fürchtest du dich am Meisten?
Du musst diese Ängste los lassen, lass deine Ängste den Bach hinlang fließen.

Das nächste ist das Wasserschakra.
Dieses Schakra ist für die Freude zuständig und wird durch Schuld blockiert. ...
Wofür gibst du dir die Schuld?
Akzeptiere die Tatsache, dass diese Dinge nun mal passiert sind, aber lass nicht zu, dass sie deine Energie verdunkeln oder sogar vergiften.
Wenn du weiterhin positiven Einfluss auf diese Welt nehmen willst, dann musst du lernen, dir selbst zu verzeihen.

Das dritte Schakra ist das Feuerschakra - es befindet sich in deiner Bauchregion.
Dieses Schakra ist für Willenskraft zuständig und wird durch Scham blockiert.
Wofür schämst du dich?
Aus welchem Grund warst du irgendwann mal selbst von dir enttäuscht? ...
Du wirst niemals dein Gleichgewicht finden, wenn du diesen wichtigen Teil deines Lebens verleugnest. ...

Das vierte Schakra sitzt in der Höhe des Herzens.
Es ist für die Liebe zuständig und wird durch   K u m m e r   blockiert.
Breite all deinen Kummer vor dir aus.
Du hast in der Tat einen großen Verlust erlitten...
Aber die Liebe ist eine Form von Energie und sie umgibt uns. Sie ist überall um uns herum.
Die Liebe der [...] für dich hat diese Welt nicht verlassen. Sie ist immer noch in deinem Herzen und wird in Form einer neuen Liebe wiedergeboren.
Lass den Kummer von dir abfallen.

Das Fünfte im Bunde ist das Halsschakra, das in der Kehle liegt. Es befasst sich mit der Wahrheit und wird leicht durch Lügen blockiert.
Lügen die wir uns selbst erzählen. ....
Du darfst nicht lügen sobald es deine eigene Person angeht.
Du musst endlich akzeptieren [wer] du bist. ...

Das sechste Zentrum der Energie ist das Lichtschakra.
Es sitzt über der Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen.
Es repräsentiert die Einsicht und wird durch Illusion und Neid blockiert.
Die allergrößte Illusion auf dieser Welt, ist die Illusion der Trennung.
Dinge die du für unabhängig von einander und verschieden hälst, sind oftmals ein und das selbe.
Wir sind alle ein Volk, aber wir leben als wären wir etwas ganz anderes.
Dabei hängen wir alle zusammen, alles ist irgendwie mit einander verbunden.
Selbst die Trennung der vier Elemente ist nichts weiter als eine Illusion, wenn du dein Herz und deinen Verstand öffnest wirst du sehen, dass alle Elemente eins sind.
Es sind vier Teile der selben Welt.

Das Kronenschakra sitzt direkt auf deinem Scheitel.
Es stellt die Verbindung des Menschen zur kosmischen und göttlichen Energie her und wird durch irdische Bindungen blockiert. ..
Meditiere über das, was dich an diese Welt bindet.
Und jetz...löse   all   diese   Bindungen   auf.
Lass sie den Fluss entlang fließen und vergiss sie.
- Was warum sollte ich [sie] einfach gehen lassen? Ich liebe [sie] doch.
du musst lernen sie gehen zu lassen. Sonst wirst du den puren kosmischen Energiefluss aus dem Universum nicht in dir aufnehmen können.
- Warum sollte ich kosmische Energien gegen ____ eintauschen? Wie kann es denn schlimm sein, dass ich mich mit [ihr] vrbunden fühle? Vor drei Schakren war das noch etwas Gutes.
Du musst endlich lernen los zu lassen. ...
- Tut mir leid, aber ich kann ____ nicht einfach gehen lassen.
Wenn du lernen willst ... ist es nötig, dass du alle Schakren öffnest. Du musst dich ihnen völlig hingeben.
...
Jetzt denke an deine Bindungen und lass sie los.
Lass die pure kosmische Energie fließen.

...Wenn du dich für eine Bindung entscheidest blockierst du das Schakra.

Wenn du jetzt gehst wirst du überhaupt nicht mehr in der Lage sein....dein Gleichgewicht zu finden."

 

 

ich mag es.
und find es toll.
und kann meine gedanken dazu nicht in Worte fassen.
Also lass ich es so stehen.
<3

2.11.08 21:58


We should get
out of here
today.

2.11.08 22:59


 
Eines der besten Lieder.
wie ich finde.



Someone told me -
Love will not save us.
But how can that be?
Look what love gave us.

2.11.08 23:14


3.11.08 00:21


Wie war das mit dem man soll sich nicht selbst belügen?

 

 

 

 

und ich glaub ich hab was von Lorelai.
kp.

3.11.08 23:41


Ich werd ne Kiwi!

und Kiwi.Grün is toll <3
Mein name ist Kiwi. Juli Kiwi.
ähm jah.
4.11.08 23:55


- Schatzii ich werd zur Kiwi.
- "Du wirst innen weiß und außen grün?"
- jaah genau xD
- "Mit Kernen und so?"
- jaa ich bin kernig xD


4.11.08 23:59


Ich bin zu ehrlich für diese Welt. *heul*

 

wenigsten hab ich meine Karte.

Juli goes
Slipknot.
<3

 

*yay*

Und Mathe ist ein Arschloch.

5.11.08 23:36


Show must go on.

We're creatures of the underworld.
We can't afford to love.






Does anybody
know what
we are living
for??
7.11.08 17:11


Heute war ein komischer Tag.

Das hätte mir aber auch klar sein sollen.
"F a m i l i e n f e s t e" sind immer etwas merkwürdiges.
Davon mal abgesehen, dass es bei uns sowas eigentlich nicht wirklich gibt.
Und dann kommen Theman auf über die man eigentlich wirklich überhaupt nicht reden mag.
Das fing schon heute morgen an.
"Streich es einfach aus deinem Leben."
ja..weil ich auch einfach mal nen strich durch mein herz ziehen kann und alles ist wieder gut.

aber warum leute die davon überhaupt keine ahnung haben plötzlich doch von dingen wissen die sie nicht wissen sollten und auch noch darüber reden möchten - ist schluss.
ich mein. was wolln sie denn bitte hören.


und eltern sind so unfair.
und man steht vor der offenen tür und hört nur wie sie von momenten reden die einem nicht mehr aus dem kopf gehen.
und sie plaudern um die wette wer denn am meisten noch davon weis was er "wildfremden" menschen erzählen kann.

das war damals schon so als juli auf dem klettergerüst gespielt hat  und mama über den ganzen garten gebrüllt hat wie doch dieser typ nochmal hieß den ich ja so toll fand.
ich werde das nie vergessen.
und sie wusste es ganz genau wie er hieß. hundert prozent.
wir kannten uns schließlich seit geburt und alle waren befreundet.
sie wusste den namen.

aber irgenwie find ich die situation vergleichend passend.
aber sie stellen einen sowieso gerne bloß.
ich weis auch nicht warum ich damit anfange.

einfach ein tag voller   v e r g a n g e n h e i t.
und dann fährt man blindlinks durch ecken des dorfes die man nicht kennt auf der suche nach dem weg nach hause.
2 menschen plus juli waren auf der straße.
ok und 4 autos.
die sterne waren heute schön.
ich würde sie gern mit dem fotoapparat einfangen.
aber ich denke das wäre im grunde nicht besonders nett.


und im dunkeln autobahn fahren und musik hören fand ich schon immer schön. <3

Es gibt hier einen der sich quält - für den du alles zählst.

das kam auch. hattet ihr nicht? war da nicht? -  ach die ist schon weg.
ja die ist schon weg.
seit gestern 4 Monate ist die schon weg.
aber lassen wir das.
und ich wünsch dich vor mir - und das du irgendetwas sagst das mir gut tut.

alles wird gut. Nur mut.


jaja. ja ne die is halt weg.
mir ist kalt.
pyjamas sind cool
ich mag die UPS. Autos.

ich kämpf dagegen an - doch es ändert nichts daran.

und sowieso.
immer wieder dieser gedanke.
Es hätte dir auch gefallen.
verdammt es
hätte dir auch
gefallen.


egal was ich tu und egal wo ich bin - du fehlst.

und das letze bevor abends das licht ausgeht ist der blick auf das foto. ...

und irgendwas sagt mir - das egal was ich tu das auch nochn bisschen so bleibt.


und der gedanke.
es hätte dir doch einfach mal auch so gefallen.
wärst du doch nur da.
mir ist so kalt.

Es gibt hier
einen der sich
quält - für
den du   a l l e s
zählst.





Es riecht nach Schminke und tequila.

9.11.08 03:06


Bist du nicht müde nach so vielen Stunden
Du wankst und taumelst, deine Füße zerschunden
D r e h s t   d i c h   i m   K r e i s, bis der Tag verschwimmt
Und hoffst am Ende dass die Nacht dich noch nimmt

Ich find dich am Boden, den Rücken zur Wand
Den Blick zur Tür, zwei Steine in jeder Hand

Gib mir   d a s, ich kann es halten
Gib mir das, ich kann es halten

Wenn du es später noch willst
Kriegst du es wieder
Dann ist alles beim Alten

Bist du nicht müde, nach so vielen Tagen
Dich noch im Dunkeln mit den Schatten zu schlagen
Spuckst heißes Blut aus, du tobst unter Schmerzen
Drehst dich im Kreis, bis die Wände sich schwärzen
Ich find dich am Boden, deine Finger verbrannt
Die heißen Kohlen immer noch in der Hand

Gib mir das ich kann es halten

Bist du nicht müde nach so vielen Jahren
Weißt deine Fragen nicht mehr, kriegst keinen klaren
Satz zusammen, redest wirres Zeug, erstickst an den Worten

Setzt deine Träume aus an trostlosen Orten

Und ich find dich am Boden, du lässt Tontauben fliegen
Allein dein Gewehr muss doch zehn Tonnen wiegen

 

 

<3 herz. 

9.11.08 23:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung